2019 wird Eine Welt an ganz vielen Orten im deutschsprachigen Raum (DACH und Südtirol) zeitgleich umgesetzt und aufgeführt. Ziel der Parallelität ist es eine möglichst hohe Medienaufmerksamkeit zu schaffen. Die Medien und sozialen Netzwerke sollen mit positiven Nachrichten rund um die Themen Integration und Inklusion gefüllt werden. Hier können die Mediengruppen einen wichtigen Beitrag leisten.

Wenn Kinder Eine Welt erarbeiten und umsetzen, leben und erleben sie Inklusion und Integration in einer ganz natürlichen Art und Weise. Und genau so werden sie diese Werte auch an das Umfeld und die Medien weitergeben.#BrueckenstattMauern

Veranstalter können je nach Kapazität unterschiedliche Bausteine realisieren

Module

Material für Veranstalter (kostenpflichtig)

Material